Schlagwort-Archive: Nachhaltigkeit

Zitronenzucker und Anderes aus Zitrusfrüchten

Uff! 33 ° C! Wer wollte bei diesem Wetter kochen? Darum gab’s heute Mittag einfach „a quick rummage through the fridge„. Also etwas, bei dessen Zubereitung man möglichst lange vor dem geöffneten Kühlschrank stehen kann, um Zutaten rauszuholen. Bei uns war das: griechischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feine Kost, Mir lasset nix vrkomma!, Soma & Aroma | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Halb Öff-Öff, halb Tanguero: „Mensch, Gottfried“ in der Reihe 37 Grad

Gottfried besitzt keine Spülmaschine, stattdessen leckt er das Geschirr sauber. [Ja, richtig gelesen.] Gottfried ist Aussteiger, er lebt als Bauer so primitiv, wie Menschen vor Jahrhunderten. Gottfried benutzt kein Deo. Und Gottfried tanzt Tango. („Natürlich barfuß!“, stöhnt die Tanguera in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Apfelbäumchen pflanzen, Internetfernsehen, Tango | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Die orange Box: ein Pilotprojekt der Berliner Stadtreinigung

Letzte Woche sah ich sie zum ersten Mal in einem Hinterhof stehen: die orange Box der Berliner Stadtreinigung. Sie ermöglicht, dass nun auch Gegenstände der Wiederverwertung zugeführt werden, die sonst vielleicht auf dem Sperrmüll oder im normalen Müll landen würden: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andernorts, Apfelbäumchen pflanzen, Dresden | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Die Stadt hat versagt. Die ganze Stadt?

Da ist er wieder, jener Kessel Buntes, der den politikverdrossenen Bürger ausmacht: Unverständnis, Hilflosigkeit, Ohnmacht, Wut, Resignation. Sozusagen The Five Stages of Grief, an deren Ende der Biedermann steht (von den Brandstiftern einmal ganz zu schweigen). Ich kann mich noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dresden | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare