Schlagwort-Archive: Leben

Noah

Über einen Link bei der Kaltmamsell geriet ich heute auf das Backblog einer Frau, deren sechsjähriger Enkel unter den Opfern des Amoklaufs an der Sandy Hook Elementary School war. Das ist nun zehn Monate her, und Großmutter MC hat seither … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weniger gute Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Zwischen Himmel und Hölle

Ostern war nicht mehr als ein Atemholen. Die neuen Lebensumstände bringen es mit sich, dass es sehr viel zu erledigen gilt. Gleichzeitig fehlt mir gerade dazu oft die Energie. Heute früh wurde ich sehr zeitig wach und kochte mir (wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsfreuden, Dresden | Verschlagwortet mit , , , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Derangiert

[via robincracknell.com] „Alles in Ordnung bei Dir?“, spricht mich ein Nachbar an, „Du wirkst in letzter Zeit so derangiert!“ Im ersten Moment weiß ich nicht, ob ich mich über die Wortwahl freuen oder über die Einschätzung ärgern soll. Ich entscheide … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Damenhygiene, Monologe | Verschlagwortet mit , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Never Is a Promise

… aber manchmal wird aus irgendwann jetzt. 2:51 h. Zwei Nächte mit viel Musik und einer Flasche Wein, ganz für mich allein. So viel hat es gebraucht, damit ich mich endlich einem unliebsamen Projekt zuwandte und daraus etwas entstanden ist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Monologe | Verschlagwortet mit , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Was die Toten über die Lebenden denken

Emily: “They don’t understand, do they?” Mrs. Gibbs: “No, dear, they don’t understand.” ~ Thornton Wilder, Our Town (1938).

Veröffentlicht unter Dresden | Verschlagwortet mit , , , , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Kaffee in Kaolin

Am Wochenende war ich zum Frühstück bei einer Freundin eingeladen, die in einer nahe gelegenen, weltberühmten Kleinstadt mit feinem Pinselstrich exquisite Luxusgüter schafft. Barock wie ihr Können fiel auch die Tafel aus … Das „Schälchen Heeßen“ bekam ich stilgerecht im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Le Weekend, Sakska, Soma & Aroma | Verschlagwortet mit , , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Marriage Is A Fucking Marathon

Vor Ende dieses Tages … […] the bottom line is marriage is hard. It’s really fuckin’ hard. It’s just two people slogging through the shit, year after year, getting older, changing — fucking marathon, okay? So sometimes, you know, you’re … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Heim-)Kino | Verschlagwortet mit , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Der dritte Advent

Gestern sprach ich zum ersten Mal über etwas, was ein großer, ein größenwahnsinnig großer Traum sein könnte. Aber lieber solche Visionen (selbst im Helmut-Schmidt’schen Sinne), als auf die Frage „Was willst Du eigentlich vom Leben?“ keine Antwort zu wissen. Mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Monologe | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare