Schlagwort-Archive: Flohmarkt

„Alles so schön bunt hier“ – Eindrücke vom 3. Neustädter Haus- und Hofflohmarkt

„Alles so schön bunt hier“, sang Nina Hagen einst. Fand ich neulich im Burgermeister auch. Es ist ja für mich fast schon Tradition, dort den Neustädter Haus- und Hofflohmarkt (vergangenes Wochenende war’s der 3.) bei einem Walnut-Cheese-Burger ausklingen zu lassen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dresden, Le Weekend | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Aufregender Flohmarktfund: Emailarmband von A. G. Bunge

Nach der Rückkehr ins Tal Zwischenstopp in der Neustadt: Bummeln übern 2. Neustädter Haus- und Hofflohmarkt. Ich schaute mir alle Höfe bis auf den des Hierschönessen an; mein Eindruck: Das Geschehen hat sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich konzentriert; wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsfreuden, Dresden, Journal des Luxus und der Moden | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

‘Sall good … Vorbereitungen fürs Wochenende

Schon am Freitag war mir klar, für dieses Wochenende brauchte es einen Plan. Also am frühen Abend zunächst für ein Stündchen ins Leonardo, um mir endlich mal den Ottolenghi vorzuknöpfen, denn: mit einmal Kindstaufe und einmal Angrillen war der Moment … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsfreuden, Dresden, Dresden entdecken: Ausflugstipps, Le Weekend | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare

2. Haus- und Hofflohmarkt

Morgen findet der 2. Neustädter Haus- und Hofflohmarkt statt. Von 15 bis 21 Uhr werden sich Straßen, Gassen und Höfe der Neustadt zum bunten Umschlagplatz wandeln. Bei der Premiere konnte ich einige Schnäppchen machen, über die ich mich heute noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsfreuden, Dresden, Dresden entdecken: Ausflugstipps, Le Weekend | Verschlagwortet mit , , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

(Window-)Shopping in Brüssel

Was man nicht alles Hübsches sieht, das man gerne hätte … aufgrund der Gepäckbegrenzung bei Billigflügen muss ich mir diesmal alles verkneifen; Germanwings hat leider so gar kein Verständnis für verspiegelte Art-Déco-Kommoden im Handgepäck! Daher blieb es gestern beim Window-Shopping: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Window) Shopping, Alltagsfreuden, Andernorts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

iga74 – Internationale Gartenbauaustellung der DDR Erfurt

Diesen Flyer fand ich beim Säubern eine alten Koffers vom Dresdner Flohmarkt. Das Stück Papier ist genau so alt wie ich. Die riesigen Trockenblumengestecke des „Kultur- und Erholungszentrums aus dem In- und Ausland“ sehen zwar wie eine außerirdische Lebensform aus; … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsfreuden | Verschlagwortet mit , , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Schimmernde Sternchen aus den VVB Haldensleben

Im Dunkel scheint dein Licht Woher, ich weiß es nicht. Es scheint so nah und doch so fern. Ich weiß nicht, wie du heißt. Was du auch immer seist: Schimmere, schimmere, kleiner Stern! (Nach einem alten irischen Kinderlied, zitiert nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A place for everything … | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Herbst auf dem Flohmarkt

„Alles muss raus!“-Rufe waren zwar nicht zu hören, doch offensichtlich bereiten sich die Händler auf das Ende der Saison vor, indem sie Platz in ihren Lagern, Garagen, Dachböden oder Wohnungen schaffen wollen, ehe der Winter kommt. So ging ich mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dresden, Le Weekend | Verschlagwortet mit , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Flohmarkt in der Neustadt, Tango im Hechtviertel.

Der erste Dresdner Haus- und Hof-Flohmarkt in der Neustadt wird wohl nicht der letzte gewesen sein. Eine Menge Volk war nachmittags bei kühlem, aber sonnigem Herbstwetter in den Planquadraten der Äußeren Neustadt unterwegs. Ich war nicht in allen Höfen; soweit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsfreuden, Dresden, Le Weekend | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Flohmarktfunde

Neulich beim Trödeln. Den Nachbarstand betrieben Freunde von uns. Noch während meine Freundin es aus dem Knüllpapier schälte, fiel mein Blick auf ein hübsches Ensemble aus Kanne und Becher: der Farbdreiklang aus buttergelber Glasur, weinroter Blüte und preußischblauen Linien schien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A place for everything … | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare