Schlagwort-Archive: Familie

Nicht mehr alle Tassen im Schrank oder: Warum man hier auch weiterhin eher über schöne Gegenstände als hässliches Zeitgeschehen lesen wird

Nachdem meine kleine Familie und ich jüngst von Gastroenteritis gebeutelt wurden (so heftig, dass meine beiden Augen trotz Genesung auch Tage später blutunterlaufen sind), führte mich mein erster Auftrag auf wackligen Beinen in eine Ausstellung, über die ich gerne ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsfreuden, Dresden, Meta-Bloggen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nicht mehr alle Tassen im Schrank oder: Warum man hier auch weiterhin eher über schöne Gegenstände als hässliches Zeitgeschehen lesen wird

Bildschön: Porträts von Susanne Buerger

„O, wonder! How many goodly creatures are there here! How beauteous mankind is! O brave new world, That has such people in’t!“ ~ William Shakespeare, The Tempest Schöne Menschen (im eingangs zitierten Sinne) präsentiert die Künstlerin Susann Buerger auf ihrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsfreuden, Dresden, Dresdner, Ich & Er, Kinderstube | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Italien-Urlaub 2012 – ein Rückblick: Der festliche Auftakt

Ziemlich genau vor einem Jahr brachen meine Familie und ich zu einem Urlaub auf, den ich bereits jetzt „unvergesslich“ nennen möchte. Seit unserer Rückkehr hatte ich mir vorgenommen, darüber zu bloggen – und nun ist ein Jahr vergangen, und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andernorts, Journal des Luxus und der Moden | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Stromaufwärts, stromabwärts: mit einem E-Mobile von teilAuto im Elbland unterwegs

Vor einigen Wochen schrieb ich über einen Überraschungsausflug in die Sächsische Schweiz, der „spannend, lustig und ziemlich einzigartig“ war – also ein wenig wie ein Überraschungsei. Um ein solches soll es jetzt endlich im angekündigten Folgeartikel gehen, der zunächst (in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andernorts, Apfelbäumchen pflanzen, Das Essen der Anderen, Dresden, Dresden entdecken: Ausflugstipps, Ich & Er, Sachsen, Soma & Aroma | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Vermischtes: Mann und Kind, Essen und Bud Spencer

Entschleunigung des Lebens Ich genieße die Entschleunigung, die das Leben mit Kind mit sich bringt (auch wenn es beutetet, dass auf dem Blog wenig Neues zu vermelden ist). Sonntage, an denen sich das Zusammensein im Familienbett abspielt. Spielen, Kuscheln, Stillen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Heim-)Kino, Alltagsfreuden, Kinderstube, Soma & Aroma | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Ziel: die weite Welt; im Gepäck: Pasta e fagioli.

Wie lernt ein Mensch eigentlich kochen? Ich bin der Meinung: durch die Verknüpfung von Glücksmomenten mit Geschmäckern. Aunty Glamorous verwöhnte mich und meine Familie viele italienische Sommer lang mit ihrer Über-Gastfreundschaft. Als ich in die Welt hinaus zog, war der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Soma & Aroma | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar