Archiv des Autors: Kathrin Muysers

Bräter

Kann man diesen Bräter noch verwenden? Weiterlesen

Veröffentlicht unter A place for everything … | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Was ich mit der Herzogin von Cambridge gemein habe

Nachdem mein Geburtstag aufgrund meiner Unpässlichkeit komplett flach fiel, gönne ich mir heute mal einen belanglosen Eintrag. Schon lange hatte ich mich gefragt, ob ihr Entbindungstermin der selbe ist, wie meiner. Die immer seriöse Daily Mail scheint nun meine Vermutung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journal des Luxus und der Moden | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Kombinat Delikat: Salsiccia Chipotle (und was man damit machen kann)

Anfang Februar hatte ich zum ersten Mal vom Kombinat Delikat gelesen, einer neuen, etwas anderen Fleischerei, die bis dato nur einmal in der Woche öffnet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dresden, Feine Kost, Soma & Aroma | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Menu, 23. Juli 1928

Ich weiß gar nicht, was mich mich an diesem kleinen Zeitdokument mehr begeistert: Die wunderhübsche Art-déco-Vignette mit der Rokoko-Dame Das Menü – „Frankfurter Pudding“? Nie gehört. Beim Googeln aber ein Rezept aus dem Jahr 1902 gefunden. Die Schriftarten des Wortes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Essen der Anderen, Soma & Aroma | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Märzenbecherblüte im Polenztal

Märzenbecherblüte im Polenztal: dieses Naturschauspiel in Augenschein zu nehmen, hatten wir uns schon ein paar Jahre vorgenommen, aber leider verpassten wir immer den rechten Zeitpunkt. Nun neigte sich am Wochenende ein zweiwöchiger Besuch meiner Mutter seinem Ende zu, und da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Le Weekend, Sachsen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

Dresden isst fantastisch – ich auch!

Im Leben nie hätte ich mir träumen lassen, dass ich mich nach der (nicht unangenehmen) Tour de Force während meiner ersten Schwangerschaft, in der ich bis ins dritte Trimenon hinein als Restaurantkritikerin für die 2011er-Jahresausgabe des damaligen AUGUSTO-Magazins unterwegs war, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Essen der Anderen, Soma & Aroma | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Mein Möbel-Blues, mein Nestbau-High

Ich bin im siebten Monat schwanger, von Zur-Ruhe-Kommen keine Spur. Im Zuge des Der-Dreijährige-braucht-endlich-ein-Kinderzimmer und des Unser-Home-Office-ist-eh-seit-Jahren-nur-noch-Rumpelkammer, wuchs sich die Büro-zu-Kinderzimmer-Transformation zu einer allumfassenden Jetzt-oder-Nie-Evaluation der Wohnung aus, deren Genese sich vom Studentenwohnheimzimmer über die Junggesellinnenbleibe hin zum ersten Zusammenziehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A place for everything …, Damenhygiene, Kinderstube | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

„So geht sächsisch“? Notizen zur Bestattung von Khaled Idris Bahray

Ein Satz in einem Zeitungsartikel zur Bestattung des getöteten Asylbewerbers Khaled Idris Bahray stimmt mich sehr nachdenklich: „Der 20-Jährige hatte in Dresden gewohnt, dort sei aber keine islamische Bestattung im Tuch möglich […]“ Daher fand die Beisetzung vergangenen Samstag in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dresden, Sachsen, Weniger gute Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Gegen Gewalt an Kindern: Opfer-Telefon des Weißen Rings

Als ich vergangenes Jahr über meine Erfahrungen mit Gewalt gegen Kinder schrieb, war ich etwas ratlos, wem man dies am besten melden solle und fand, dass im Internet auf die Schnelle erstaunlich wenig konkrete Ratschläge und Hilfsstellen auffindbar waren. Durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Es braucht ein Dorf … | Verschlagwortet mit , , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Nicht mehr alle Tassen im Schrank oder: Warum man hier auch weiterhin eher über schöne Gegenstände als hässliches Zeitgeschehen lesen wird

Nachdem meine kleine Familie und ich jüngst von Gastroenteritis gebeutelt wurden (so heftig, dass meine beiden Augen trotz Genesung auch Tage später blutunterlaufen sind), führte mich mein erster Auftrag auf wackligen Beinen in eine Ausstellung, über die ich gerne ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsfreuden, Dresden, Meta-Bloggen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?