Archiv des Autors: Kathrin Muysers

London Grammar , „Hey Now“

„I take it you know London Grammar?“, fragte mich ein Freund gestern unvermittelt auf Facebook. „Sorry, these days my life’s more about band aids than bands“ – mein derzeitiges Leben dreht sich eben öfter um die Blessuren eines kleinen Jungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gern Gehörtes | Verschlagwortet mit , , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Geburtstags-Hattrick (mit Preisfrage)

Das erste, was ich gestern Morgen sah, als ich die Augen aufschlug: Meine erste Gratulantin: Und nun zur Preisfrage: Wo waren wir zur Einkehr?

Veröffentlicht unter Alltagsfreuden, Das Essen der Anderen, Katze zufrieden, Soma & Aroma, Was vom Tage übrig bleibt | Verschlagwortet mit , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

40

„könnt ich werden, was ich will ich wär das Wetter im April jenseits von Vorhersehbarkeit und auch von jeder blöden Zeit“

Veröffentlicht unter Gern Gehörtes | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Schönes auf meinem Schreibtisch: Wochenende

Auf dem Tisch: „alletage“ – Der Kalender für Familien in Saus und Braus (Danke, liebe Caro!) Capiz-Döschen (und Teller) „Branches“ von contigo fairtrade shop Sinus 405 (wünscht man seinem ärgsten Feind nicht) Vasen: Erb- und Fundstücke. Schönes Wochenende!

Veröffentlicht unter A place for everything …, Alltagsfreuden | Verschlagwortet mit , , , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Felix Sturm, ein Architekt des Expressionismus, und sein Bau St. Maria Magdalena in Berlin-Niederschönhausen

Eines frühen Abends vergangene Woche stand ich  auf dem Balkon meiner Berliner Schwägerin und sah etwas, das dort zweifelsohne nicht erst seit gestern im Blickfeld stand, mir aber aus unerklärlichen Gründen noch nie aufgefallen war – und das, obwohl es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Andernorts, Dies & Das | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Schönes auf meinem Schreibtisch

Eine neue Woche ist wie ein unbeschriebenes Blatt. Denkste! In Wahrheit freue ich mich, nach einer Woche in Berlin wieder am Schreibtisch meines Büros zu sitzen und endlich all die Dinge in Angriff zu nehmen, die meinen Kopf zumüllen. Dagegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsfreuden | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Vom Valentinstag, einer Zwiebel und einem Mädchen namens Jack

„Valentinstag wurde erfunden, um Blumen- und Pralinenverkäufe anzukurbeln.“ – Klappe zu, Affe tot. Auch ich habe den vormonatsgestrigen Valentinstag nicht begangen: ich war seit sechs Uhr früh mit Reisevorbereitungen und der Rückreise nach Dresden beschäftigt und anschließend so erschöpft, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ich & Er, Soma & Aroma | Verschlagwortet mit , , , , , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Wolkenkratzerkletterkids

Ich habe jetzt zwei Mal in meinem Leben diesen Wolkenkratzerkletterkids bei ihrem Tun zugesehen. Meine Reaktionen sind immer dieselben: Ich kann nicht hinsehen. Ich kann nicht wegsehen. Ich lande immer wieder beim selben Gedanken. Denn ich muss an die Mütter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dies & Das | 2 Kommentare

Suchbild

Veröffentlicht unter Katze zufrieden | Verschlagwortet mit , | Beifallsbekundungen? Unmutsbezeugungen?

Lila auf Matschbraun

Als ich das Lila der Krokusse im matschbraunen Gras wahrnahm, war ich mir ganz und gar sicher, dass alles wahr werden würde, was ich mir gewünscht und in den letzten Tagen beinahe gefühlt hatte. Momente profunder Wahrheiten geschehen immer an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Monologe | Kommentare deaktiviert