Sommerliche „Baguettes Baléares“ mit Avocado und Kirschen

Baguettes – mit Heiligenschein, so gut waren sie!

Baguettes – mit Heiligenschein, so gut waren sie!

Gestern Abend war keine Zeit für aufwändiges Kochen, da schien mir dieses Rezept gerade zu passen. In der Beschreibung der Zubereitung war dann plötzlich von Limetten die Rede, die in der Zutatenliste nicht erwähnt wurden. Limetten hatte ich nicht. Kein Drama, kurzerhand beschloss ich, mit vorhandenen Vorräten zu improvisieren.

Was soll ich sagen, es wurde ein richtig feines, sommerlich-fruchtiges Baguette, das sich meiner bescheidenen Meinung auch prima für ein Party-Büffet eignen würde.

Das i-Tüpfelchen war ganz eindeutig der Dattel-Feigen-Balsamico (das Mitbringsel einer Freundin aus dem Mallorca-Urlaub – Danke, liebe K.!), den ich zum Schluß, quasi als Limetten-Ersatz, über die Baguettes träufelte, und der Kirschen, Paprika und Avocado den gewissen Kick verlieh.

So etwas Großartiges verdient einen prätentiösen Namen, daher taufe ich die Kreation

„Baguettes Baléares“

Zubereitungszeit: 10 Minuten.

Eine Baguette längs durchschneiden und in vier gleich große Stücke teilen. Diese mit der Krustenseite auf ein Backblech legen; die Innenseite mit Olivenöl bepinseln. Im Backofen auf der obersten Schiene bei 250 °C wenige Minuten rösten lassen, bis die Oberfläche leicht gebräunt und kross ist.

Inzwischen eine Mozzarellakugel würfeln. Eine gelbe Paprika putzen, ebenfalls würfeln. Eine reife Avocado halbieren und mit einem Teelöffel mundgerechte Stücke aus dem Fruchtfleisch lösen. Eine gute Handvoll Kirschen mit den Fingern entsteinen und halbieren. Je eine Handvoll glatter Petersilie und Basilikumblätter grob hacken. Alles in einer Schüssel vermengen. Einen Schuss Olivenöl darübergeben sowie salzen und pfeffern.

Die Mischung auf die Baguettes geben, mit Dattel-Feigen-Balsamico (z. B. „Vinagre Datil Higo“ von Tipic Balear) beträufeln, ersatzweise geht auch Crema di Balsamico. Dazu passen Weißwein, Rosé oder auch Bier.

Comments

comments

Dieser Beitrag wurde unter Soma & Aroma abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Füge den Permalink den Lesezeichen hinzu.

3 Antworten auf Sommerliche „Baguettes Baléares“ mit Avocado und Kirschen

  1. Lydia sagt:

    Das klingt wirklich nach hmmmmm. Eine Handvoll Kirschen krieg vielleicht sogar ich noch abgezwackt, bevor bloß noch Kerne über sind.

  2. Thomas S. sagt:

    Das macht Lust auf’s ausprobieren! Wo findet man in Dresden solchen Feigen-Essig? Dieser Artikel ist bei Google schon das 2. Ergebnis für “Tipic Balear”! ;)
    Hast du Erfahrungen mit “Vom Fass” in der Rothenburger Straße? Ich hab dort während der BRN mal reingeschaut, und einen guten Eindruck gehabt…

    • Muyserin sagt:

      Im Fass war ich schon sehr lange nicht mehr, denke aber, dass es dort durchaus interessante Essigsorten geben könnte. Vielleicht gibt es den speziellen Essig beim spanischen Weinhändler hinterm Öz Nemrut? Bei LIDL gibt es manchmal Balsamico der Eigenmarke Deluxe mit Birnenaroma, der auch nicht schlecht schmeckt. Und ganz sicher findet man derlei feine Dinge in der Wein Kultur Bar (Offenlegung: Inhaber Silvio N. und ich waren beide freie Mitarbeiter des AUGUSTO-Magazins). Oder anderen Wein- oder Gewürzläden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>