Virtueller Kaminsims: Alles Liebe nach Mexiko!

Neslin Tosyalı, »Meksika'ya Sevgilerle«, Artwork für To Mexico with Love, 2011.

Neslin Tosyalı, »Meksika'ya Sevgilerle«, Artwork für To Mexico with Love, 2011.

Aus der Türkei erreichte mich eine schöne Postkarte, die Neslin Tosyalı gestaltet hatte. Die Künstlerin schreibt:

This artwork was commisioned by Velvemon Records for a new band’s debut album. The name of the band is “To Mexico with Love”,  and the album’s name is the same. In addition to the back and front cover I created original artwork for each song. It was a lot of work, but a lot of fun too.

Hier kann man sich das Booklet im Detail ansehen. Mir gefällt der verspielte Stil in gedeckten Farben.

Die CD kann man mittels Stream anhören. Mal krachig („Temptation“), auch mal balladesk („The Weather“). Gar nicht schlecht.

Danke an Uzayda. Und Danke auch für das wunderschöne Drumherum! :)

Comments

comments

Dieser Beitrag wurde unter Gern Gehörtes, Virtueller Kaminsims abgelegt und mit , verschlagwortet. Füge den Permalink den Lesezeichen hinzu.

8 Antworten auf Virtueller Kaminsims: Alles Liebe nach Mexiko!

  1. uzayda sagt:

    Wow, Du gehst den Dingen auf den Grund. :) Ich hatte keine Ahnung von der Existenz einer CD. Es macht Spaß meine Postkarten auf Deinem Blog wiederzuentdecken. Galapagos Twist erinnert mich irgendwie an Calexico und damit auch an OP8. Liebe Grüße uzayda

    • Muyserin sagt:

      Aus der stay.com-Beschreibung:

      A continental-style café owned by local Magnum photographer Ara Güler, whose evocative black and white shots of Istanbul adorn the walls and place mats.

      Da hatte ich doch gedacht, Cafés kommen aus dem Land des Kaffees. So what’s the difference between a continental sytle and a Turkish café? Enlighten me, please! :)

      Aus der Lonely Planet-Beschreibung:

      […] it’s also possible to order Turkish favourites such as mantı? (Turkish ravioli).

      Ich besuchte neulich ein ukrainisches Restaurant, wo es ebenfalls Mantı gab. Bestimmt sind sie in vielen Ländern des Morgenlandes verbreitet. :)

      • Lydia sagt:

        Mir waren Manty aus der tatarischen und kasachischen Küche ein Begriff. Der englische Wikipedia-Eintrag Manti (dumplings) beschreibt ganz gut ihre Verbreitung von Zentralasien her über den Kaukasus bis zur Türkei und über die Mongolei bis in den Norden Chinas.

        In einem meiner Kochbücher hab ich ein Rezept mit einer Füllung aus Lammhack, Zwiebeln, Rosinen, Minze, Zimt und Cayennepfeffer. Klingt zum Reinbeißen. Wenn ich mich mal bloß an Nudelteig rantrauen würde.

        • Muyserin sagt:

          Los, trau Dich! :)
          Lieder mag ich kein Lamm, aber der Rest klingt genial. Geht sicher auch mit Rind, oder?

          • Lydia sagt:

            Natürlich könnte ich auch einfach die Fleischfüllung machen und Nudeln dazu. Oder die Füllung auf befeuchtete Lasagneplatten klatschen und ab in den Backofen. Und klar, mit Rindfleisch geht das auch. Man könnte natürlich statt Fleisch auch einfach Hirse nehmen … Weißt Du was: Ich hab es noch nie geschafft, mich hundertprozentig an ein Kochrezept zu halten. :-)

          • Muyserin sagt:

            Hirse statt Fleisch? Hast Du das schon probiert, schmeckt das?

  2. Lydia sagt:

    Schmecken tut das bestimmt – fragt sich bloß, wie ;-). Aber ich denke schon, dass Hirse mit Zwiebeln, Rosinen, Minze, Zimt und Cayennepfeffer eine aparte Füllung abgeben könnte (wahrscheinlich würde ich die Rosinen durch karamellisierte getrocknete Berberitzen ersetzen, meine Rosinenaversion habe ich immer noch nicht so ganz überwunden). Bloß in Verbindung mit einem Nudelteig stelle ich mir das Ganze gar zu getreidelastig vor, und damit eintönig.

    Eher würde so eine Hirsefüllung wahrscheinlich zu was Gemüsigem passen, vielleicht zu Paprikaschoten oder roten Beten. Oder Auberginen, ja genau, Auberginen! Und so läuft das irgendwie immer: Ich lese ein Rezept für mit Lammhack gefüllte Teigtaschen und denke mir: Oh ja, das mache ich! Und am Ende werden es dann Auberginen mit Hirsefüllung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>